Visum für Algerien

Touristenvisum / Geschäftsvisum

Deutsche Staatsangehörige die aus touristischen oder geschäftlichen Gründen nach Algerien reisen möchten, benötigen ein Einreisevisum für das algerische Staatsgebiet.

Die Angehörigen folgender Staaten benötigen kein Einreisevisum für Algerien:

Libyen, Malaisia, Malediven, Mali, Marokko, Mauretanien, Demokratische Arabische Republik Sahara, Seychellen, Syrien, Tunesien, Jemen.

Folgende Unterlagen werden für die Ausstellung eines Visums benötigt:

  • Reisepass im Original (mindestens sechs Monate gültig bei der geplanten Einreise)
  • 2 Antragsformulare - lückenlos ausgefüllt, datiert und unterschrieben (siehe Link auf der rechten Seite)
  • 2 aktuelle identische & biometrische Passfotos
  • Buchungsbestätigung des Hotels + Flugbuchung
  • eine vom Vorsitzenden der Gemeindeversammlung des Wohnorts der einladenden Person legalisierte Unterkunftsbescheinigung (nur für private Besuchsreisen)
  • Kopie der Aufenthaltsgenehmigung (bei ausländischen Staatsbürgern)
  • Arbeitsbescheinigung (Nachweis ausreichender Geldmittel) - nur für Touristenvisa
  • Nachweis einer Auslandsversicherung für Krankheit, Krankenhausaufenthalt und Rückführung
  • Auftragsformular der VisumCompany (siehe Link auf der rechten Seite)

Zusätzlich für geschäftliche Visa:

  • Einladung des algerischen Geschäftspartners (in Kopie ausreichend)
  • Begleitschreiben (Kostenübernahme) des deutschen Unternehmens

Gebühren des Konsulats

  • Touristenvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen einmalige Einreise = 60,00 Euro (pro Antragsteller).
  • Touristenvisum mit einer Gültigkeit von über 90 Tagen mehrmalige Einreise = 100,00 Euro (pro Antragsteller).
  • Geschäftsvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 90 Tagen einmalige Einreise = 60,00 Euro (pro Antragsteller).
  • Geschäftsvisum mit einer Gültigkeit von über 90 Tagen mehrmalige Einreise = 100,00 Euro (pro Antragsteller).

Zusätzliche Informationen

Der Konsularbezirk Berlin umfasst folgende Bundesländer: Berlin, Hamburg, Schleswig Holstein, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Sachsen, Sachsen Anhalt.

Für deutsche Staatsangehörige sowie Ausländer mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen, Bremen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, das Saarland, Thüringen muss das Visum beim algerischen Generalkonsulat in Frankfurt am Main beantragt werden. Es entstehen hier leider zusätzliche Kosten in Höhe von 30,00 Euro zzgl. MwSt. Wir bitten außerdem um Verständnis, dass sich die Bearbeitungszeit in Frankfurt um ein paar Tage verlängert.

Im Rahmen der gegenseitigen Gleichbehandlung wird für französische, italienische und dänische Staatsbürger mit Aufenthalt in Deutschland eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr (in Höhe von 25 €) erhoben. 

Sonstige Informationen

  • Bearbeitungszeit des algerischen Konsulats beträgt ca: 2 Wochen.
  • Das algerische Konsulat kann Visaanträge ohne Begründung ablehnen.
  • Die Visumsgebühren und die Bearbeitungsgebühr von Antragstellern aus dem Schengener Raum, Canada, Chile, den USA, Mosambik werden gemäß dem Prinzip der Gegenseitigkeit im Falle einer Ablehnung nicht erstattet.

Unser Service für Ihr Visum Algerien

  • Wir bieten Ihnen eine professionelle Beratung und Beschaffung für Ihr Visum Algerien und das schon ab 29,30 € (zzgl. MwSt) für unseren Standard-Tarif.
  • Schicken Sie Ihre Unterlagen je nach Dringlichkeit per Einschreiben oder Kurier an die VisumCompany nach Berlin.
  • Sobald Ihre Unterlagen eingetroffen sind, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
  • Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung für die Beschaffung Ihres Visums Algerien.