Visum für Kasachstan

Touristenvisum / Geschäftsvisum

Deutsche Staatsangehörige können für einen Aufenthalt von maximal 30 Tagen ohne Visum nach Kasachstan einreisen. Für längere Aufenthalte, bzw. mehrfache Einreisen nach Kasachstan ist die Beantragung eines Visums erforderlich. Diese müssen bei den kasachischen Auslandsvertretungen (Konsulaten) in Deutschland beantragt werden.

Folgende Unterlagen werden für die Ausstellung eines Visums benötigt:

  • Reisepass im Original (mindestens sechs Monate gültig bei der geplanten Einreise)
  • Kopie der ersten Seite des Reisepasses
  • 2 Biometrische Passfotos
  • Kopie der Aufenthaltsgenehmigung (bei ausländischen Staatsbürgern)
  • ausgefüllter Visumsantrag (siehe Link auf der rechten Seite)
  • Buchungsbestätigungen (Flug- und Hotelbestätigung)
  • Auftragsformular der VisumCompany (siehe Link auf der rechten Seite)

Zusätzlich für geschäftliche Reisen:

  • Einladung des ägyptischen Geschäftspartners (in Kopie ausreichend)
  • Begleitschreiben (Kostenübernahme) des deutschen Unternehmens

Die VisumCompany darf Visa für Antragsteller aus dem gesamten Bundesgebiet im kasachischen Konsulat Berlin beantragen.

Zusätzliche Informationen

Bitte kontrollieren Sie in jedem Fall Ihr Visum nach Erhalt auf Richtigkeit. Bei Bahnreisen kommt es aufgrund der Streckenführung teilweise zu Ein- und Ausreisen in Russland. Ein Visum mit nur einmaliger Einreise ist dafür nicht immer ausreichend.

Eine Visumserteilung an den Flughäfen Astana und Almaty ist bei der Einreise nur im Ausnahmefall bei denjenigen Reisenden möglich, die ihren Wohnsitz in einem Land haben, in dem Kasachstan keine Auslandsvertretung unterhält und die im Vorfeld eine sogenannte Referenznummer von der zuständigen kasachischen Konsularbehörde eingeholt haben.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass im Falle der Überschreitung des erlaubten Aufenthaltszeitraums strafrechtliche Konsequenzen zu erwarten sind. Unabhängig von dem Grund oder Dauer der verspäteten Ausreise droht dem Reisenden nach kasachischem Gesetz eine Haftstrafe bis zu zehn Tagen oder eine Geldstrafe (s. besondere strafrechtliche Vorschriften).

Gebühren des Konsulats

  • Touristenvisum, einmalige Einreise = 60 Euro (pro Antragsteller).
  • Touristenvisum, mehrmalige Einreise = 120 Euro (pro Antragsteller). 
  • Geschäftsvisum, einmalige Einreise = 60 Euro (pro Antragsteller).
  • Geschäftsvisum, mehrmalige Einreise = 120,00 Euro (pro Antragsteller).

Sonstige Bestimmungen:

  • Die Bearbeitungszeit des kasachischen Konsulats beträgt ca: 5-7 Arbeitstage.
  • Jeder Ausländer muss sich in Kasachstan innerhalb von fünf Tagen nach Einreise bei den jeweils zuständigen Stellen der Migrationspolizei registrieren lassen.
  • Für deutsche Staatsangehörige gilt bei Einreise über einen der zwölf internationalen Flughäfen eine erleichterte Registrierung durch einen zweiten Stempel auf der Migrationskarte direkt bei Ankunft. Die weiße Migrationsskarte ist erhältlich bei kasachischen Auslandsvertretungen, am Flughafen in Kasachstan oder im Flugzeug. Diese ist vom Reisenden vor Grenzübertritt auszufüllen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Registrierung am Flughafen nur eine Gültigkeit von bis zu 90 Tagen hat. Bei einem längeren Aufenthalt ohne zwischenzeitliche Ausreise ist nach 90 Tagen eine erneute Registrierung durch die Migrationspolizei erforderlich.

Unser Service für Ihr Visum Kasachstan

  • Wir bieten Ihnen eine professionelle Beratung und Beschaffung für Ihr Visum Kasachstan und das schon ab 29,30 € (zzgl. MwSt) für unsere Standard-Bearbeitung.
  • Schicken Sie Ihre Unterlagen je nach Dringlichkeit per Einschreiben oder OverNight-Kurier an die VisumCompany nach Berlin.
  • Sobald Ihre Unterlagen eingetroffen sind, erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail.
  • Nutzen Sie unsere jahrelange Erfahrung für die Beschaffung Ihres Visums Kasachstan.